Wappen FVNEN Stausee Eixendorf
Bitte tragen Sie sich in unserm Gästebuch ein!

Sie sind der

 

Besucher unserer
Homepage

disclaimer  

STAUSEE EIXENDORF (HAUPTSEE UND VORSPERRE):

Der Eixendorfer Stausee, eingebettet in das landschaftlich reizvolle Schwarzachtal, liegt 6 km nordöstlich von Neunburg v. W. und ist über die Staatsstraße nach Rötz direkt erreichbar. Der See, für seinen ausgezeichneten Raubfischbestand bekannt, bietet mit einer Normalstaufläche von ca. 100 ha. und einer von allen Seiten zugänglichen Länge von 6,3 km optimale Angelbedingungen. Um den Artenreichtum der Gewässer zu erhalten, erbringt der Verein für den Besatz alljährlich enorme finanzielle Anstrengungen. Neben kapitalen Hechten und Zandern werden auch große Karpfen und Rapfen gefangen. Darüber hinaus kommen Forelle, Aal, Barbe, Barsch, Nase, Schleie und verschiedene Weißfischarten vor. Auch der Wels wird immer häufiger gefangen .
Für den Wels gilt im Stausee Eixendorf kein gesetzliches Schonmaß.

Die Angelsaison beginnt am 15. März und endet am 31. Dezember. Hecht und Zander ab 1. Juli bis
31. Dezember, Karpfen und Schleie ab 15. März bis 30.September, Salmoniden ab 1. Mai frei.

Stausee EixendorfVorsperreFischerheim am See

© Fischereiverein e.V. Neunburg v.W.

Klicken Sie auf die roten Buttons um ein Bild der jeweiligen örtlichen Gegebenheit zu sehen.

Letzter Update:
Sonntag, 30. November 2014

Nach oben

Kontakt: email036